Ausbau der Weser-LeinE-Route (WLER) 

Ausbau der Weser-LeinE-Route (WLER) 

Mit dem Rad zur Arbeit? Der Landkreis Northeim plant die Ver­bin­dung der bei­den Fern­rad­wege Weser­rad­weg und Leine-Heide-Weg zur neuen Weser-LeinE-Route (WLER), um unter ande­rem Berufs­pen­deln­den den Arbeits­weg zu er­leich­tern. Im Rah­men der nach­hal­ti­gen Mobi­li­tät stei­gen immer mehr Men­schen auf das Fahr­rad und E-Bike als Fort­be­we­gungs­mit­tel zur Arbeit um. Auch im Be­reich der Frei­zeit­akti­vi­tä­ten und des…

Infrastruktur-Boost für Schwedt/Oder

Infrastruktur-Boost für Schwedt/Oder

Schwedt an der Oder ver­bin­det eine reiche indus­tri­elle Ge­schich­te mit den Heraus­for­de­rungen und Chan­cen unse­res mo­der­nen Zeit­al­ters. In den letz­ten Jah­ren hat die Stadt An­stren­gun­gen unter­nom­men, um seine Attrak­ti­vi­tät als Wohn­ort zu er­hö­hen und die Le­bens­qua­li­tät für seine Be­woh­ner*in­nen zu ver­bes­sern. Die Wirt­schafts­ent­wick­lung zielt da­rauf ab, Ar­beits­plätze zu schaf­fen und eine nach­hal­tige Zu­kunft zu ge­stal­ten….

Grünes Licht für nach­halti­ges Ge­werbe­gebiet in Zittau-Ost

Grünes Licht für nach­halti­ges Ge­werbe­gebiet in Zittau-Ost

Ein Meilen­stein wurde er­reicht! Die Mach­­bar­­keits­­studie für eine nach­­hal­tige Ge­wer­be­ent­wick­lung in Zittau-Ost ist ab­ge­schlos­sen und die Pla­nung kann be­gin­nen. In Ab­stim­mung mit Susanne Manschott, der Ge­schäfts­füh­re­rin der Zittauer Stadt­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft mbH, wur­de die Ge­samt­­studie zur Mach­­bar­­keit des Vor­­habens über­geben. Damit er­öff­net sich für die Große Kreis­stadt Zittau an der sächsisch-pol­ni­schen Gren­ze eine rea­le Chance, Unter­neh­men und…

Ersatz­neubau Trink­wasser­leitung im Saale­kreis

Ersatz­neubau Trink­wasser­leitung im Saale­kreis

In vielen länd­li­chen Ge­mein­den ist die Trink­wasser­infra­struk­tur in schlech­tem Zu­stand. Ver­än­der­te Nutzungs­las­ten und altern­des Mate­rial füh­ren zu Netz­ver­lus­ten und Keim­bil­dung und ge­fähr­den die ver­läss­li­che und effi­zien­te Ver­sor­gung der Be­völ­ke­rung mit sau­be­rem Trink­wasser. Die dauer­hafte Ver­füg­bar­keit von Was­ser wird in Deutsch­land zwar häu­fig als Selbst­ver­ständ­­lich­keit be­trach­tet, da­hin­ter ver­birgt sich aber ein kom­ple­xes Netz­werk von Infra­struk­tu­ren, an­ge­fan­gen…

Straßen­ausbau meets Denkmal­schutz

Straßen­ausbau meets Denkmal­schutz

Inner­halb des ver­kehrs­beruhig­ten Areals des ehe­ma­li­gen Park­kran­ken­hau­ses Leipzig Dösen ent­steht der­zeit ein ver­zweig­tes Wege- und Straßen­netz. Die An­lage er­folgt unter Be­rück­sich­ti­gung denk­mal­schutz­recht­licher Be­lange. Durch den Wege- und Straßen­bau wer­den die cha­rak­te­ris­ti­schen Wege­be­zie­hungen und Achsen inner­halb des park­ähn­li­chen Ge­län­des wie­der er­leb­bar. Da­für wer­den so­wohl neue Bau­ma­te­ria­lien ein­ge­setzt als auch die an­ge­trof­fe­nen Natur­steine wie­der­ver­wen­det. In enger Zu­sam­men­ar­beit…

Gleis­ent­wässe­rung für die Deutsche Bahn

Gleis­ent­wässe­rung für die Deutsche Bahn

Die nach­haltige Mobilität ist im ständigen Ausbau. Die Deutsche Bahn erweitert ihr Netz in Richtung Niederlande. Um schneller mit der Bahn ins Nachbar­land zu kommen, wird ein drittes Gleis notwendig. Die Gleise müssen, ebenso wie auch Straßen, ent­wäs­sert werden. Hier kommen wir ins Spiel. Für den ca. 5 km langen Strecken­abschnitt bei Rees in Nordrhein-Westfalen…

mellon – die Wasser­sensiblenSchwamm­stadt-Planung und Über­flutungs­­vorsorge

mellon – die Wasser­sensiblen
Schwamm­stadt-Planung und Über­flutungs­­vorsorge

Die wassersensible Stadt­ent­wicklung gewinnt im Kontext von nachhaltigen Gebiets­ent­wick­lungen, aber auch in der Nach­haltig­keits­betrach­tung im Bestand, immer mehr an Bedeutung. Deshalb beschäftigt sich mellon im Rahmen von laufen­den Projekten mit der Erstellung von Nieder­schlags­wasser­bewirt­schaf­tungs­konzepten. Ziel ist es, Über­flutungen bei Stark­regen zu ver­meiden, das lokale Klima zu verbessern und die Gesund­heit von Bäumen zu fördern. Dabei…

Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung einer Spiel-, Sport- und natur­räumlichen Freifläche in Potsdam

Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung einer Spiel-, Sport- und natur­räumlichen Freifläche in Potsdam

Schlaatz soll ab 2024 die wichtigste Adresse für Freizeit­sportler in Potsdam sein. Auf der Liegen­schaft der Gesamt­schule Am Schilfhof soll daher ein neues Sport­forum entstehen. Dieses soll durch die Landes­haupt­stadt Potsdam bzw. den Kommunalen Immobilen Service (KIS) für ca. 12 Mio. Euro gebaut werden. Mellon unterstützt im Auftrag der Energie und Wasser Potsdam GmbH bei der…